One Two
Neuerscheinungen
ZEI Future of Europe Observer 

Post BREXIT EU: Das BREXIT Votum, das viele im restlichen Europa bestürzt hat, hinterlässt Unsicherheit und Zweifel. Mehr als 100 Tage nach dem Entscheid und nach dem wegweisenden Urteil des High Court schaut die vorliegende Ausgabe des Future of Europe Observer darauf, wo wir zum jetzigen Zeitpunkt stehen. Download

ZEI Insights

Data Access – Optimizing the Policy Framework for a European Data Economy: Im neuesten ZEI Insight macht Sanni Kunnas, ZEI Fellow “Class of 2016”, Vorschläge, in welcher Weise die EU den Aufbau einer europäischen Datenwirtschaft politisch flankieren kann.   Download

Aus der Feder der ZEI Direktoren
Buchveröffentlichung:
Christian Koenig / Bernhard Von Wendland
The Art of Regulation: Competition in Europe - Wealth and Wariness, Cheltenham: Edward Elgar Publishing, 2017.        Mehr...
 
Buchveröffentlichung:
Ludger Kühnhardt/Tilman Mayer (eds.)
Bonner Enzyklopädie der Globalität, Wiesbaden: Springer VS Verlag, 2017. Mehr...
 
 
Sie sind hier: Startseite Forschung Regieren und Regulieren in der EU

Forschung: Regieren und Regulieren in der EU

 ZEI Monitor: EU Progress 2014-2019

Der ZEI Monitor untersucht und kommentiert die laufende Arbeit der europäischen Institutionen. Auf der Grundlage der von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker formulierten zehn Prioritäten für die Amtszeit 2014-2019 setzt die EU ihr jährliches Arbeitsprogramm um. Die "ZEI Monitor-Ampel" zeigt den Stand der Umsetzung des Arbeitsprogramms an:  

 

ZEI Monitor

Kein Fortschritt oder Ankündigung noch nicht umgesetzt

ZEI Monitor 

Fortschritt im Gange

ZEI Monitor

 
Ziel umgesetzt

 

 

 ZEI Monitor: EU Progress 2014-2019

Das ZEI analysiert die Herausforderungen der EU im Bereich des Regierens und Regulierens. Leitfrage dabei ist der Fortschritt in den zehn Themenfeldern, die für die EU-Organe im Zeitraum 2014- 2019 Priorität haben:

 Jobs, Growth and Investment.jpg    Arbeitsplätze, Wachstum,  Investitionen

Digital Single Market.jpg     Digitaler Binnenmarkt

Energy Union and Climate.jpg     Energieunion und Klimaschutz

Internal Market.jpg     Binnenmarkt

Economic and Monetary Union.jpg     Wirtschafts und Währungsunion

EU-US Free Trade.jpg     Freihandel EU-USA

Justice and Fundamental Rights.jpg     Justiz und Grundrechte

Migration.jpg     Migration

EU as a Global Actor.jpg     Die EU als globaler Akteur

Democratic Change.jpg     Demokratischer Wandel

Für die Symbole der zehn Prioritäten gilt: © European Union, 2015/Source: EC - Audiovisual Service

 

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Ludger Kühnhardt

Prof. Dr. Christian Koenig, LL.M.

Sally Brammer

Thomas Panayotopoulos

Robert Stüwe

Dr. Matti Meyer

Artikelaktionen