Sie sind hier: Startseite Aktuelles 2018 ZEI Discussion Paper C 250 / 2018

ZEI Discussion Paper C 250 / 2018

Javier González López: Bosnia and Herzegovina: a Case Study for the Unfinished EU Agenda in the Western Balkans

ZEI Discussion Paper C 250 / 2018

Bosnien-Herzegowina hat ein Stabilisierungs- und Assoziierungs-Abkommen mit der Europäischen Union unterzeichnet und erhält zudem Heranführungshilfe von der EU, mit dem Ziel die Achtung von Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten zu stabilisieren, das Land funktionsfähig zu erhalten und letztlich einen Beitritt in die EU zu ermöglichen.

Nach den Erfahrungen einer turbulenten und konfliktreichen Geschichte sieht sich das Land vor Probleme in den Bereichen der Regierung, Wirtschaftsentwicklung und Diskriminierung gestellt. Internationale Organisationen, inklusive der Europäischen Union, waren an der Umsetzung und Sicherung notwendiger Reformen beteiligt. Diese Publikation untersucht relevante Maßnahmen, Herausforderungen und Perspektiven, um die noch unvollendeten Aufgaben der Europäischen Union in Bosnien-Herzegowina abzuschließen.

Artikelaktionen