Sie sind hier: Startseite Aktuelles 2016 ZEI Discussion Paper C 237/2016

ZEI Discussion Paper C 237/2016

Matthias Vogl / Rike Sohn: Nachhaltige regionale Integration in Westafrika und Europa. ZEI Forschungskooperation mit dem West Africa Institute (WAI) von 2007 bis 2016

ZEI Discussion Paper C 237/2016

Angesichts der wachsenden Bedeutung regionaler Integration weltweit und im Lichte seines Arbeitsauftrages, unbewältigte Probleme der europäischen Integration und der Rolle Europas in der Welt zu analysieren, baute das Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI) ab 2005 ein Forschungsprojekt zum Thema „Vergleichende regionale Integration“ auf. Aus diesem weltweit angelegten Forschungsprojekt gingen im Laufe der nachfolgenden Jahre zahlreiche Sommerakademien sowie die Forschungs- und Beratungskooperation „Vergleichende Regionale Integration in Westafrika und Europa“ mit dem West Afrika Institut (WAI) in Praia, Kapverden, hervor, welche in den Jahren 2010-2016 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen seiner Internationalisierungsstrategie als geistes- und sozialwissenschaftliches „Leuchtturmprojekt“ gefördert wurde.  Das WAI ist das erste Forschungsinstitut seiner Art in Westafrika und bietet akademische Analysen, konkrete Politikberatung und die Verbreitung von Wissen über regionale Integrationsprozesse in Westafrika.

Das gemeinsame ZEI-WAI Projekt diente insbesondere der Unterstützung des WAI bei Aufbau und Organisation der Forschungsarbeit sowie der gemeinsamen Analyse ausgewählter Politikfelder durch paritätisch besetzte bi-regionale Forschergruppen, auf deren Basis politische Entscheidungsträger sowie weitere „stakeholder“ regionaler Integrationsprozesse beraten wurden. Alle Forschungsergebnisse wurden im Rahmen des gemeinsamen Publikationsprogramms veröffentlicht. Dabei standen insbesondere die Themengebiete „Regionale Integration und Politikformulierungsprozesse”, „Wirtschaftsintegration und regionaler Handel” sowie „Institutionelles capacity development“ im Mittelpunkt. Darüber hinaus wurden westafrikanische Postgraduierte als Stipendiaten im Master of European Studies – Governance and Regulation am ZEI ausgebildet. Zeitgleich unterstützte das ZEI den Aufbau einer auf Afrikanische Regionalintegration spezialisierten Bibliothek in der Nationalbibliothek der Kapverden sowie die Entwicklung des Masterprogramms in Afrikanischer Regionalintegration (MARI) von WAI und der Universität von Cabo Verde (UNI-CV).

Artikelaktionen