Sie sind hier: Startseite Aktuelles 2016 WAI-ZEI Paper Nr. 31 / 2016

WAI-ZEI Paper Nr. 31 / 2016

Solomon Gebreyohans Gebru: Regional Integration in the Horn of Africa: State of Affairs and Challenges. Praia/Bonn 2016.

Insbesondere das Integrationsprojekt der Europäischen Union etablierte die regionale Zusammenarbeit als ein Mechanismus, durch den Staaten ihre Wirtschaft fördern und ihre soziale Konnektivität und Sicherheit verbessern können. Nach der Unabhängigkeit des afrikanischen Kontinents, erlebten regionale Vereinbarungen einen enormen Auftrieb, was zur Folge hatte, dass Afrika der Kontinent, mit der höchsten Dichte an regionalen Wirtschaftsgemeinschaften ist.

Das vorliegende WAI-ZEI Paper präsentiert den aktuellen Stand und die Herausforderungen regionaler Integration am Horn von Afrika. Es stellt einen konzeptionellen Rahmen für Integration in der Region auf und beschreibt die Entstehung und Weiterentwicklung der regionalen Integration auf dem afrikanischen Kontinent, sowie den aktuellen Stand und die Herausforderungen der regionalen Integration innerhalb der Inter-Governmental Authority on Development (IGAD) im Vergleich zu anderen afrikanischen regionalen Wirtschaftsgemeinschaften (RECs). Da das Horn von Afrika für heftige inter- und intrastaatliche Konflikte bekannt ist, scheint es nicht verwunderlich, dass viele der Aktivitäten der IGAD rund um das Thema Frieden und Sicherheit zentriert sind, während – im Vergleich zu anderen afrikanischen RECs - der Gesamtfortschritt der Integration in der IGAD-Region langsamer verläuft.

(Download)

Artikelaktionen