Sie sind hier: Startseite Aktuelles 2014 WAI-ZEI Paper No. 17: Eine vergleichende und interdisziplinäre Analyse der regionalen Integration in Westafrika

WAI-ZEI Paper No. 17: Eine vergleichende und interdisziplinäre Analyse der regionalen Integration in Westafrika

Vergleichende Regionale Integration

Im Rahmen des WAI-ZEI Kooperationsprojekts über “Vergleichende regionale Integration: Europäische Union und Westafrika” zieht der zweite umfassende Sammelband eine Bilanz der regionalen Integration in Westafrika 20 Jahre nach dem ECOWAS Revised Treaty

wai-zei-paper_17_enWAI-ZEI Paper No. 17: Ablam Benjamin Akoutou, Rike Sohn, Matthias Vogl, Daniel Yeboah: Understanding Regional Integration in West Africa – A Multi-Thematic and Comparative Analysis

Im Juli 1993 erhielt der westafrikanische Integrationsprozess mit dem so genannten „ECOWAS Revised Treaty“ einen neuen vertraglichen Rahmen. Vor diesem Hintergrund dieser historischen Wegmarke nutzte die Zwischenkonferenz des WAI-ZEI Kooperationsprojektes im Oktober 2013 in Praia die Möglichkeit, um nach 20 Jahren Bilanz zu ziehen. Der vorliegende Sammelband fasst die Ergebnisse der Konferenz sowie der ersten Projektphase in den drei offiziellen ECOWAS-Sprachen, Englisch, Französisch und Portugiesisch und zusammen. Die Artikel analysieren den westafrikanischen Integrationsprozess im Hinblick auf Erfolge, Hindernisse und die Herausforderungen für die Zukunft. Mit seinem interdisziplinären Ansatz beleuchtet der Band die institutionelle Entwicklung sowie die Felder Wirtschaft, Recht, Sicherheit und Energie. In einem weiteren Beitrag wird zudem die multidimensionale Natur der Beziehungen zwischen Westafrika und Europa auf mitgliedstaatlicher sowie auf supranationaler Ebene untersucht. Die Autoren, allesamt WAI-Fellows, stellen die institutionellen und politischen Errungenschaften sowie die gewachsene Verpflichtung für einen regionalen Politikansatz in Westafrika in den letzten zwei Dekaden heraus. Dennoch, so die Kritik, mangelt es den regionalen Institutionen und Strukturen einerseits an Ressourcen, um ihrem strategischen Anspruch gerecht zu werden. Andererseits zeigen sich die Mitgliedstaaten meist skeptisch gegenüber einer stärkeren Kompetenzverlagerung auf die regionale Ebene. Angesichts dessen klafft weiterhin eine Lücke zwischen politischen Ankündigungen und deren Umsetzung in der Praxis, die es zu schließen gilt. Auch in seiner zweiten Projektphase wird sich die WAI-ZEI-Kooperation daher aus akademischer Sicht der Aufgabe widmen, Lösungsansätze für diese Problemfelder zu erarbeiten.   (Download)

WAI-ZEI Paper Nr. 17 ist ebenfalls in Französisch und Portugiesisch erhältlich.

Papier IAO-ZEI: Ablam Benjamin Akoutou, Rike Sohn, Matthias Vogl, Daniel Yeboah: Comprendre l´intégration régionale en Afrique de l´Ouest – Une analyse multithématique et comparative   (Download)

Estudo IAO-ZEI: Compreender a integração regional na África Ocidental – Uma análise multitemática e comparativa   (Download)

WAI-ZEI Forschungsprojekt: Vergleichende regionale Integration: Europäische Union und Westafrika.

 

Artikelaktionen